KUENZ NATURBRENNEREI

  • Vom Obstgarten bis zum edlen Digestif
    Die edlen Destillate vom Kuenzhof in Osttirol


  • Der Weg zum Rauchkofel Single Malt Whisky

    Die Gerste
    Am Beginn der Reise zum Single Malt aus Tirol steht unsere Gerste. Angebaut in bestem Osttiroler Klima mit vielen Sonnenstunden reift sie unter perfekten Bedingungen heran. Um perfekte Qualität zu erzielen arbeiten wir mit regionalen Familienbetrieben zusammen. Nach dem Drusch muss das Korn erst mehrere Wochen lang ruhen bevor es im nächsten Schritt vermälzt werden kann.


    Das Malz
    Bei der Vermälzung hilft uns das Familienunternehmen Plohberger. Mit ihrer Hilfe erhalten wir ein ausgezeichnetes Malz mit feinen Röstaromen. Je nach Rezept verfeinern wir selbst das Gerstenmalz mit Rauch von heimischen Hölzern.


    Die Würze
    In diesem Schritt wird die gemälzte Gerste geschrottet und mit heißem Wasser eingemaischt. So aktivieren wir Enzyme die in der Vermälzung entstanden sind. Nach dem Läutern, bei dem wir die festen Bestandteile der Maische abtrennen, erhalten wir die Würze. Sie vergären wir bewusst bei nur 18°C um den vollen Geschmack zu erhalten der unseren Rauchkofel Single Malt auszeichnet. Bei der Herstellung der Würze arbeiten wir eng mit der Brauerei Falkenstein aus Lienz zusammen, die uns mit ihrem Know How tatkräftigt unterstützt.


    Das Destillat
    Das Doppelbrandverfahren hat am Kuenzhof eine über 200 Jahre alte Tradition. Wie die Generationen vor uns heizen auch wir unsere Brennkessel mit Holz. Durch das Zweifache Brennen in unseren kleinen Brennblasen können wir die frischen, blumigen Getreidenoten und intensiven Malztöne am besten erhalten. Das Ergebnis ist ein glasklarer Getreidebrand, den wir WHITE SPIRIT nennen. Mit über 80% Volumenprozent kommt er aus unserer Brennerei und ist so hochwertig wie bei kaum einer anderen Whiskybrennerei.

     

    Weiter zur Lagerung >

    Zusätzliche Informationen